• slide

Ein Südwest Keller für ein Fertighaus in Baden-Württemberg

Südwest Keller unter Kampa Haus - Erfahrungsbericht






Südwest Keller und Kampa Haus

Auf dem Weg zum Traumhaus werden Bauherren immer wieder mit wichtigen Fragen konfrontiert und vor Entscheidungen gestellt, die wohl überlegt getroffen werden müssen. Dazu gehört die Entscheidung für oder gegen einen Keller genauso wie die Frage danach, ob es ein Massivbau oder ein Fertigkeller sein soll. Fällt die Wahl auf letztgenannte Option, bevorzugen manche Bauherren die Beauftragung eines separaten Kellerbau Unternehmens, anstatt Keller und Fertighaus aus einer Hand zu kaufen. Das kann mitunter logistische oder finanzielle Gründe haben. Als Spezialist für Bodenplatten und Fertigkeller arbeiten wir von Südwest-Keller laufend für Kunden unterschiedlicher Fertighausanbieter und konnten so Erfahrungen in Bezug auf eine Vielzahl an Betrieben dieser Art sammeln. Nachfolgend blicken wir im Detail auf ein Projekt zurück, in dessen Rahmen wir einen Fertigkeller unter ein Kampa Fertighaus gebaut haben.


Bauherren entscheiden sich für die Kampa GmbH

Die Kampa GmbH, für die sich Familie F. aus Baden-Württemberg entschieden hat, hat ihre Firmenzentrale in 73432 Aalen Waldhausen und besitzt darüber hinaus mehrere Produktionsstätten und Zentralen, zum Beispiel in Bad Saulgau, Wien, Meran (Italien) und Sopron (Ungarn). Ehemals unter der Leitung von Wilfried Kampa und nun in den Händen von Josef Haas, stellt das Unternehmen jährlich zwischen 200 und 300 Kampa Häuser fertig und gehört somit zu den Marktführern in Deutschland. Zu den Schwerpunkten der Firma zählen mitunter das energieeffiziente und CO 2 neutrale Bauen, das Konzept Plusenergie, wie es beispielsweise im Effizienzhaus 40 umgesetzt wurde, und der Holzbau. Kamphaus richtet sich an Singles und junge Paare sowie Senioren und Großfamilien und bietet zahlreiche Häuser in verschiedenen Serien an. Den Kampa Bungalow findet man so zum Beispiel in der Serie CLARON, während die SETROS Stadtvillen, die KUBOS Flachdachhäuser und die TRITOS Dreigiebelhäuser das Angebot erweitern.


Kampa Haus Preise

Wie viel ein Domizil von Kampa kostet, hängt letztendlich von vielen Faktoren ab. Die Kampa Preise richten sich beispielsweise nach dem Modell, der gewählten Ausbaustufe und der gewünschten Ausstattung. Als Bauherr hat man die Möglichkeit, den Preis durch Eigenleistung zu reduzieren. Sprich: Man krempelt die Ärmel hoch, erledigt einfache Arbeiten selbst und spart sich somit die hierfür anfallenden Kosten. Das benötigte Material erwirbt man im Normalfall dennoch beim Fertighausanbieter, da im Baumarkt für gewöhnlich kaum günstigere Konditionen anzutreffen sind. Sieht man sich den Kampa Haus Preis für einzelne Modelle an, fällt eine recht große Preisspanne an, was für die Branche üblich ist. Die Serie LANOS beninhaltet so zum Beispiel moderne Satteldachhäuser, die schlüsselfertig zwischen 385.000€ und 530.000€ kosten. Um den genauen Preis für das eigene Traumhaus von KampaHaus zu ermitteln oder Fragen rund um die Kampa Haus Preise zu klären, sollte man sich am besten direkt an den Anbieter wenden.


Kampa Musterhaus: Bauherren besichtigen Kampa Häuser

Wer sich für das Bauen mit Kampa interessiert, hat die Möglichkeit, sich vorab ein Musterhaus des Unternehmens anzusehen. Allein in Deutschland sind aktuell 24 solcher Besichtigungsobjekte – vom hohen Norden bis in den Süden - vorhanden, sodass man mit etwas Glück ein Musterhaus in seiner unmittelbaren Nähe findet. So war es auch bei Familie F. der Fall. In den meisten Ausstellungsobjekten sind Berater tätig, die offene Fragen sofort persönlich klären können. Alternativ zum Musterhaus bietet sich ein Besuch des Kampa K8 in Aalen Waldhausen an. Dabei handelt es sich um das Bauinnovationszentrum der Firma, das jederzeit besucht werden kann, die Unternehmensphilosophie repräsentiert und KampaHaus als Marke umfassend vorstellt. Das Zentrum präsentiert zudem verschiedene Optionen der Ausstattung und legt den Fokus mitunter auf das beliebte Effizienzhaus 40. Hier dreht sich alles um Input, Inspiration und Design.


Kundenprojekt: Keller für ein Kampahaus bauen

Familie F. aus Baden-Württemberg wollte sich also den Traum vom Eigenheim erfüllen und entschied sich für ein Fertighaus von KampaHaus. Aus den diesbezüglichen Überlegungen ging schnell hervor, dass die eigenen vier Wände zusätzlich über einen Keller verfügen sollten. An dieser Stelle angekommen, wandten sich die Bauherren an uns von Südwest-Keller. Um unseren Fertigkeller möglichst passgenau zum geplanten Kampa Haus liefern zu können, war selbstverständlich ein Austausch nötig. Telefonisch wurden die Details besprochen, sodass Familie F. zeitnah ein ausgearbeiteter Vertrag vorgelegt werden konnte.


Preisvorteil: Bauherr erhält zweifachen Rabatt

Hervorzuheben ist vor allem der Preisvorteil, von dem Familie F. profitieren konnte. Insgesamt belief sich dieser auf einen Rabatt in Höhe von 2 %. Doch wie kam dies zustande? Ganz einfach: Zum einen konnten wir 1 % Rabatt gewähren, weil sich der Auftrag auf einen Keller für ein Fertighaus bezog. Als Spezialisten für die Unterkellerung von Fertigbauten ist es uns nämlich generell möglich, Bauherren solcher Objekte auf finanzieller Ebene entgegenzukommen. Zum anderen konnten wir ein weiteres Prozent Rabatt anbieten, da es sich um ein Fertighaus von Kampa handelte. Der Hintergrund: Wir bauen Jahr für Jahr mehrere Keller unter KampaHaus Objekte, wodurch wir mit den Schnittstellen des Anbieters vertraut sind. Im Endeffekt vereinfacht sich für uns somit die Abwicklung, was sich für den Kunden fairerweise in einem reduzierten Preis widerspiegelt. Ein solcher Preisvorteil kann in der Fertigbaubranche keinesfalls als Norm angesehen werden, sondern resultiert in Einzelfällen aus den individuell optimalen Gegebenheiten.


Der Kellerbau vom Baubeginn bis zur Abnahme

Die Tage vergingen und schließlich war es soweit: Wir begannen damit, den Keller für Familie F. zu bauen. Unser Team aus motivierten und gleichermaßen kompetenten Fachkräften zeigte wieder einmal, wie es aussieht, wenn eine gute Planung, hochwertige Materialien und zentimetergenaue Arbeit in hervorragender Qualität resultieren. Binnen kürzester Zeit stand der Keller und konnte von Kampa abgenommen werden. Die Abnahme selbst verlief vollkommen problemlos, der zuständige Bauleiter hatte nichts zu bemängeln und die Sache war somit innerhalb kürzester Zeit erledigt. Da wir den Fertigkeller passgenau geliefert hatten, konnte das Kampa Team sofort mit dem Hausbau beginnen. Im Endeffekt konnte die Familie ihr neues Heim also ohne zeitliche Verzögerungen und absolut termingerecht beziehen.


Kampa Haus Erfahrungen: Wie lief die Zusammenarbeit?

Die Eindrücke, die sich für uns aus dem Projekt ergeben, lassen sich im Großen und Ganzen mit einem Satz beschreiben: Alles verlief reibungslos. Sämtliche Absprachen konnten unkompliziert und verlässlich getroffen werden, wodurch Keller und Haus wie der sprichwörtliche Topf und sein Deckel zusammenpassten. Das Ergebnis ist ein Gebäude hoher Qualität, das den Vorstellungen des Bauherrn gerecht wird und heute eine Familie beherbergt, die uns bereits an ihren Bekanntenkreis weiterempfohlen hat. Hierfür möchten wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken!


Mit einem starken Partner zum optimalen Fertigkeller

Es gibt einen elementaren Fehler, der so manchem Bauherrn unterläuft: Der Kellerbau wird stiefmütterlich behandelt und als deutlich weniger wichtig als der Bau des Hauses über der Unterkellerung eingestuft. Dabei ist der Keller doch das A und O eines stabilen Gebäudes, dessen Substanz auch über viele Jahrzehnte hinweg gut erhalten bleibt. Aber keine Sorge: Sie müssen sich nicht bis ins letzte Detail mit Fertigkellern auseinandersetzen. Diese Aufgabe übernehmen wir gerne für Sie – schließlich sind wir die Profis. Falls Sie also ein Anliegen – vom vagen Interesse über die dringende Frage bis hin zum konkreten Auftrag – haben, können Sie sich jederzeit an uns wenden. Vertrauen Sie beim Kellerbau auf Südwest-Keller und erfahren Sie den Wert eines starken Partners, der Ihnen mit Know-How und Fachkenntnis zur Seite steht.

Südwest Keller Vorteile

  • Individuelle Beratung
  • Zügiger Bauprozess
  • Hohe Qualität der Bauteile
  • Persönliche Kontaktperson

Historie mit Kampa Haus

  • Gebaute Keller & Bodenplatten seit 2010:
  • 12
  • Abstimmung mit der Fertighausfirma:
  • gut
  • Abstimmung mit den Bauleitern:
  • gut