• slide

Ein Südwest Keller für ein Fertighaus in Nordrhein-Westfallen

Südwest Keller unter KD Haus






Südwest Keller unter KD Haus – Erfahrungsbericht

Als Spezialist für Keller und Bodenplatten sammeln wir von Südwest Keller immer wieder wertvolle Erfahrungen, die wir unseren bestehenden und zukünftigen Kunden nicht vorenthalten möchten. Deshalb ist es uns ein Anliegen, über spannende Projekte, die wir für Kunden unterschiedlicher Fertighausanbieter in die Tat umgesetzt haben, zu berichten. Nachfolgend geht es um den Bau einer Südwest Bodenplatte für Kunden des Fertighausunternehmens KD-Haus.


KD-Haus überzeugt die Baufamilie

KD-Haus wirbt mit dem Slogan „Individuell bis ins Detail“, der Familie G. aus Nordrhein-Westfalen auf den ersten Blick angesprochen hat. Die Fertighausfirma hat sich seit 1981 dem Bau moderner, zeitgemäßer Fertighäuser in Fachwerk Architektur verschrieben und legt großen Wert darauf, jedes KD-Haus zu einem einzigartigen Unikat zu machen. Familie G., die sich schon länger auf der Suche nach einem geeigneten Unternehmen zum Bau ihres Traumhauses Marke „Fertigbau“ befand, sagte diese Einstellung sofort zu. Denn: Die Baufamilie wollte zwar ein Fertighaus, aber eben keine Stangenware. Sie setzte sich also genauer mit dem Unternehmen und dessen Sortiment auseinander und stellte fest, dass KD-Haus optimal zu ihren Wünschen und Vorstellungen passte. Vor allem der nachhaltige, umweltbewusste Ansatz verschaffte der Fertighausfirma klare Pluspunkte und so beschlossen die künftigen Bauherren, KD-Haus zu kontaktieren. Sie ließen sich ausführlich beraten und kamen zu dem einstimmigen Entschluss, ihr Eigenheim bei diesem Anbieter in Auftrag zu geben.


Traditionelles Fachwerk trifft moderne Bauelemente

Die Baufamilie aus Nordrhein-Westfalen hatte keinesfalls gezielt nach einem Anbieter von Fachwerkhäusern gesucht. Bezüglich der Optik ihres Traumhauses war sie recht offen und so bewerteten sie die für KD-Haus typische Fachwerk Architektur zunächst weder positiv noch negativ. Ein genauerer Blick auf die Produktpalette des Unternehmens veränderte einiges: Die Bauherren verliebten sich in die gelungene Kombination aus traditionellem Fachwerk und modernen Bauelementen und konnten sich plötzlich nichts anderes mehr vorstellen. Es waren also auch die Optik und die Bauweise, die Familie G. von KD-Haus überzeugten.


KD-Haus Fertighaus Preise

So schön der Traum von den eigenen vier Wänden auch ist, so realistisch muss er doch betrachtet werden, zumindest in finanzieller Hinsicht. Denn: Ein Hausbau kostete Geld und die Finanzierung muss gesichert sein, bevor das Großprojekt starten kann. Ein Aspekt, der die Baufamilie entsprechend beschäftigte, waren die Kosten für ihr KD-Haus. Feste Preislisten und Kataloge mit Preisangaben sucht man bei diesem Anbieter, wie auch bei vielen anderen Fertigbauunternehmen, vergeblich. Ein individuell umgesetztes Haus kann schließlich keinen fixen Preis haben. Die Bauherren informierten sich bei KD-Haus und erfuhren, welche Faktoren sich maßgeblich auf den Gesamtpreis auswirken. Dazu gehören die Ausbaustufe, die eingebrachte Eigenleistung und die gewählte Ausstattung. Nachdem sämtliche Details besprochen waren, erstellte die Fertighausfirma ein Angebot für Familie G., die sich einige Tage Zeit nahm, die Verträge aber schließlich mit einem guten Gefühl unterzeichnete.


Projekt: Bodenplatte für ein Fertighaus von KD-Haus

Wir von Südwest Keller kamen ins Spiel, als die Baufamilie nach geeigneten Firmen für den Bau der Bodenplatte Ausschau hielt. Sie erhielt einen Tipp eines befreundeten Paares, für das wir Jahre zuvor eine Bodenplatte geplant und gebaut hatten. Kurzerhand nahm Familie G. Kontakt zu uns auf und wir erklärten uns natürlich gerne bereit dazu, diesen Auftrag zu übernehmen. Binnen weniger Tage konnten wir den Bauherren ein verbindliches Angebot unterbreiten, das diese gerne annahmen. Es folgten einige Wochen der intensiven Planung, bis der Tag der Tage gekommen war und unser Team aus Fachkräften auf der Baustelle anrückte. Die Bodenplatte wurde wie erwartet pünktlich fertiggestellt, wodurch der Hausbau durch KD-Haus ebenfalls termingerecht beginnen konnte. Heute lebt Familie G. seit geraumer Zeit in den eigenen vier Wänden und konnte sich bereits gut einleben. Unser Dank gilt der Familie zum einen dafür, dass wir den Auftrag für sie ausführen durften, insbesondere aber auch für die nette Weiterempfehlung, die sie gegenüber befreundeten Bauherren ausgesprochen hat.


Preisnachlass: Bauherren sichern sich 2 % Rabatt

Zur großen Freude der Baufamilie aus Nordrhein-Westfalen konnten wir bei diesem Projekt einen Preisnachlass von 2 % auf die Bodenplatte möglich machen. Dazu kam es aus zweierlei Gründen: Familie G. erbat eine Bodenplatte für ein Fertighaus, worauf wir spezialisiert sind – so ergab sich das erste Prozent Rabatt. Das zweite gesellte sich dazu, weil es sich um eine Bodenplatte für ein Fertighaus von KD-Haus handelte. Wir arbeiten jährlich für mehrere Kunden dieses Anbieters und sind daher bestens über dessen Prozesse und Schnittstellen informiert. Dies resultiert für uns in einem geminderten Aufwand – und für die Baufamilie in einem um insgesamt 2 % geminderten Gesamtpreis für die Bodenplatte.


Unsere Erfahrungen mit KD-Haus

Wenn ein Fertigkeller oder eine Bodenplatte für ein Fertighaus benötigt wird, ist die Kommunikation zwischen uns als Bodenplatten- und Kellerspezialist und dem Fertighausanbieter entscheidend. Immerhin können wir den Unterbau nur passgenau zum Haus anfertigen, wenn uns alle relevanten Informationen vorliegen. Mit KD-Haus gab es in dieser Hinsicht keine Probleme: Uns standen alle wichtigen Infos zur Verfügung, sodass wir eine maßgeschneiderte Bodenplatte liefern konnten. Dies wirkte sich positiv auf den weiteren Verlauf des Bauprojekts aus, was letztendlich allen voran Familie G. zugute kam.


Tipps: Von der Mietwohnung ins Eigenheim

Viele Menschen in Deutschland wünschen sich nichts sehnlicher, als endlich in ein Eigenheim ziehen zu können. Das ist grundsätzlich ein guter Plan und ein Wunsch, der sich oftmals verwirklichen lässt. Aber: Das Vorhaben will gut geplant und durchdacht sein. Wir empfehlen, genau zwischen Massiv- und Fertigbau abzuwägen und mehrere Angebote einzuholen, bevor eine endgültige Entscheidung getroffen wird. Es gilt, sich umfassend zu informieren, um einen Deal zu finden, der ideal zur individuellen Sachlage, den persönlichen Vorstellungen und dem verfügbaren Budget passt.

Südwest Keller Vorteile

  • Individuelle Beratung
  • Zügiger Bauprozess
  • Hohe Qualität der Bauteile
  • Persönliche Kontaktperson

Historie mit KD Haus

  • Gebaute Keller & Bodenplatten seit 2010:
  • 24
  • Abstimmung mit der Fertighausfirma:
  • gut
  • Abstimmung mit den Bauleitern:
  • gut