• slide

Ein Südwest Keller für ein Fertighaus in Baden-Württemberg

Südwest Keller unter Schwörer Haus - Erfahrungsbericht






Südwest Keller und Schwörer Haus

Als Spezialisten für Fertigkeller und Bodenplatten werden wir von Südwest-Keller immer wieder von Kunden verschiedener Fertighausanbieter beauftragt. Die Erfahrungen, die wir dabei sammeln, möchten wir gerne teilen. Deshalb berichten wir an dieser Stelle über den Bau eines Fertigkellers für Kunden von Schwörerhaus.


Die Wahl des Bauherrn fällt auf Schwörerhaus

Familie H. aus Baden-Württemberg hegte schon lange den Wunsch nach einem Eigenheim und wollte sich diesen nun endlich erfüllen. Nach einer ausgiebigen Recherche entschieden sich die Bauherren für ein Schwörer Fertighaus. Die Schwörerhaus KG mit Sitz in Hohenstein-Oberstetten wurde 1950 als einfacher Baustoffhandel gegründet. Heute konzentriert sich Schwörerhaus Oberstetten auf die umweltfreundliche Fertigung wohngesunder Häuser, wobei der Schwerpunkt auf dem ökologischen Baustoff Holz liegt. So hat der Betrieb beispielsweise auch Plusenergiehäuser sowie das spezielle Aktivhaus im Sortiment. Gerade die umweltschonende Herangehensweise an den Hausbau hat unsere Baufamilie letztendlich von dem Familienunternehmen überzeugt. Darüber hinaus hat sich Schwörerhaus Hohenstein aber auch in der wachsenden Nische der mobilen Tiny Houses angesiedelt und vertreibt heute mitunter die bekannten Flying Spaces.


Schwörer Haus Preise

Dem Traum vom eigenen Haus stehen oftmals die Finanzen im Weg. Entsprechend wichtig sind die Schwörerhaus Preise für interessierte Bauherren. Eine verbindliche Schwörerhaus Preisliste gibt es allerdings nicht. Der endgültige Preis richtet sich schließlich nach einer Vielzahl von Faktoren, wie dem Haustyp, dem gewählten Modell, der Ausstattung und der eingebrachten Eigenleistung. Krempelt man als Bauherr selbst die Ärmel hoch und übernimmt einfache Arbeiten, kann man den Gesamtpreis zum Beispiel deutlich schmälern. Genaue Infos dazu, zu welchen Preisen Schwörerhaus das individuelle Traumhaus anfertigen kann, sollte man direkt beim Unternehmen einholen. Möchte man beispielsweise die Schwörer Haus Bungalow Preise erfragen, kann man sich unkompliziert an einen Berater der Firma wenden.


Baufamilie besichtigt Musterhäuser

Wer sich für ein Fertighaus interessiert, kann sich bei der Besichtigung eines Musterhauses einen ersten Eindruck über die Arbeit des Unternehmens, das es in die engere Wahl geschafft hat, verschaffen. Deutschlandweit stehen rund 40 Musterhäuser von Schwörer Oberstetten zur Verfügung. Unsere Baufamilie aus Baden-Württemberg nutzte dieses Angebot, um ein Schwörer Musterhaus „live“ zu erleben, und wurde nicht enttäuscht. Das Schwörerhaus Musterhaus hat die Bauherren endgültig davon überzeugt, ihr Fertighaus bei dem Unternehmen in Auftrag zu geben. Außerdem konnte die Baufamilie auf ihrem Rundgang wertvolle Inspirationen für ihr eigenes Zuhause sammeln. Wer nicht die Möglichkeit hat, zu einem Musterhaus zu reisen, kann die Alternative in Anspruch nehmen und sich online auf einen 360 ° Rundgang durch ausgewählte Objekte begeben. Das virtuelle Erlebnis lässt sich optimieren, wenn es mit einer VR-Brille genossen wird.


Ablauf des Projekts: Bau eines Kellers unter ein Schwörerhaus

Familie H. hatte also beschlossen, ein Eigenheim errichten zu lassen. Die Frage, die lange offenblieb, lautete: Brauchen wir einen Keller? Letztendlich entschied sich die Baufamilie dafür und wir von Südwest-Keller wurden ins Boot geholt. Wir sollten den Keller unter das Schwörerhaus errichten. Gesagt, getan: Wir tauschten uns zunächst mit den Bauherren aus, um mehr über deren Wünsche und Vorstellungen zu erfahren. Anschließend setzten wir uns natürlich auch mit Schwoerer in Kontakt, um die Details abzusprechen. Der große Tag rückte näher und schließlich begab sich unser Team aus kompetenten Fachkräften zur Baustelle. Binnen weniger Tage wurde der Keller aufgebaut, der dann nur noch durch den Bauleiter von Schwörerhaus abgenommen werden musste. Die Abnahme verlief problemlos und der Kellerbau konnte quasi nahtlos in den Hausbau übergehen.


2 % Rabatt für den Bauherrn

Was wir an dieser Stelle nicht verschwiegen möchten, ist der satte Rabatt, den sich die Baufamilie aus Baden-Württemberg sichern konnte. Insgesamt summierte sich dieser bei unserem Fertigkeller auf 2 %. Das kam folgendermaßen zustande: Der Bauherr wählte ein Fertighaus, auf dessen Unterkellerung wir als Spezialisten bestens eingestellt sind. Außerdem durften wir den Keller für ein Schwörerhaus bauen, was dem Bauherrn das zweite Prozent Rabatt einbrachte. Da wir regelmäßig Keller für Kunden dieser Firma bauen, sind wir mit deren Abläufen und Schnittstellen vertraut und möchten diesen Vorteil gerne direkt an unsere Kunden weitergeben.


Unsere Schwörer Haus Erfahrung

Der Bau des Kellers unter das Fertighaus verlief absolut problemlos. Dank der guten Kommunikation, die zwischen uns und dem Fertigbauunternehmen herrschte, konnten wir den Keller passgenau liefern und Familie H. musste keinerlei zeitliche Verzögerungen in Kauf nehmen. Das ganze resultierte in einem termingerechten Einzug und einer zufriedenen Familie, die uns bereits weiterempfohlen hat. Dafür möchten wir uns recht herzlich bedanken!


Tipp: Kein Kellerbau ohne Bodengutachten

Wer einen Keller bauen lassen möchte, tut generell gut daran, zuvor ein Bodengutachten in Auftrag zu geben. Warum? Ganz einfach: Im Rahmen dieses Gutachtens wird der Baugrund genaustens untersucht. So können mögliche Schwierigkeiten und Probleme schon in der Planung berücksichtigt werden. Entsprechend muss man als Bauherr nicht mit „bösen Überraschungen“ rechnen, die unvorhersehbar auftreten, und der Kellerbau kann wie geplant vonstattengehen.

Vorteile

  • Individuelle Beratung
  • Zügiger Bauprozess
  • Hohe Qualität der Bauteile
  • Persönliche Kontaktperson

Historie Schwörer Haus

  • Gebaute Keller & Bodenplatten seit 2010:
  • 36
  • Abstimmung mit der Fertighausfirma:
  • sehr gut
  • Abstimmung mit den Bauleitern:
  • gut