• slide

Ein Südwest Keller für ein Fertighaus in Baden-Württemberg

Südwest Keller unter Schwörer Haus - Erfahrungsbericht






Südwest Keller und Fertighaus Weiss

Als Spezialist für Bodenplatten und Fertigkeller verwirklichen wir von Südwest Keller regelmäßig Projekte für Kunden verschiedener Fertighausanbieter. Über die Erfahrungen, die wir dabei machen, möchten wir gerne berichten, um sie an unsere Kunden und Interessenten weiterzugeben. Dieser Text konzentriert sich auf ein Bauprojekt, das wir für Kunden des Unternehmens Weiss umsetzen durften.


Fertighaus Weiss macht das Rennen

Familie T. aus Baden-Württemberg wollte nicht mehr zur Miete wohnen, sondern endlich ein Eigenheim beziehen. Die Suche nach einem passenden Unternehmen für den Bau dieses Hauses gestaltete sich jedoch zunächst schwieriger als gedacht: Die große Auswahl an Fertighausanbietern am Markt machte es der künftigen Baufamilie nicht gerade leicht, sinnvolle Vergleiche anzustellen, Prioritäten zu setzen und Favoriten zu finden. Das änderte sich, als sie auf Weiss Haus aufmerksam wurde: Die Website des Unternehmens sagte den Bauherren sofort zu und so zögerten sie nicht lange, sondern setzten sich zügig mit dem Anbieter, dessen Geschichte im Jahr 1881 begann, in Verbindung. Gemeinsam mit den Weiss Beratern wurde eine optimal passende Lösung für die Familie aus Baden-Württemberg gesucht, wobei das weitreichende Portfolio der Fertighausfirma von Vorteil war. Weiss bietet von Bungalows über Doppelhäuser und Holzhäuser bis hin zu Villen und Energieplushäusern eine Vielzahl an Haustypen an, sodass Familie T. letztendlich ein Wohnkonzept fand, das sich ideal mit ihren Vorstellungen und Wünschen deckte. Kurze Zeit später lagen die Verträge vor und mussten nur noch unterschrieben werden.


Bauherren besichtigen Weiss Musterhaus

Noch bevor die Verträge unterzeichnet wurden und das Vorhaben endgültig besiegelt war, ergriffen die Bauherren die Gelegenheit, die Weiss Qualität auf den Prüfstand zu stellen, beim Schopf: Sie machten sich auf den Weg zu einem der zwölf Weiss Musterhäuser in Deutschland, welche mitunter in Günzburg, München, Fellbach und Ulm stehen. Vor Ort begutachtete die Baufamilie aus Baden-Württemberg das Objekt der Begierde genau und konnte einige Ideen für ihr eigenes Traumhaus gewinnen. Das Musterhaus überzeugte auf ganzer Linie, sodass Familie T. gleich am Tag darauf ihre Unterschrift unter die Verträge setzte.


Weiss Haus Preise

Da das Budget der Baufamilie nicht unbegrenzt war, waren die Weiss Haus Preise ein Thema, das sie stark beschäftigte. Die große Mehrheit der Unternehmen in der Fertighausbranche stellt keine fixen Preislisten zur Verfügung, sondern errechnet den Gesamtpreis für ein Projekt immer individuell. Weiss Haus stellt hier keine Ausnahme dar. Um herauszufinden, mit welchen Kosten zu rechnen war, forderte Familie T. entsprechend ein Angebot an, das unter anderem den finalen Preis des Wunschhauses von Weiss beinhaltete.


Projekt: Fertigkeller für ein Weiss Fertighaus

Trotz des engen Budgets war sich die Baufamilie einig, dass sie keinesfalls auf einen Keller verzichten wollte. An dieser Stelle kamen wir von Südwest Keller ins Spiel. Die Bauherren kontaktierten uns und erklärten ihr Anliegen. In mehreren Gesprächen wurden die Rahmenbedingungen festgelegt und die Details zum Fertigkeller ausgearbeitet. Außerdem sprachen wir mit Weiss Haus, um an die benötigten Informationen zum Fertighaus zu kommen. Darauf folgte die intensive Planungsphase, bis der große Tag schließlich gekommen war: Baustellenbeginn. Die Südwest Keller Fachkräfte begaben sich zum Grundstück von Familie T. und bauten den gewünschten Keller, der termingerecht fertiggestellt und problemlos durch den Weiss Bauleiter abgenommen wurde. Mittlerweile ist das geplante Fertighaus komplett gebaut und ausgestattet und die Bauherren sind bereits eingezogen. Freundlicherweise haben sie Südwest Keller direkt weiterempfohlen – unseren herzlichsten Dank dafür!


Rabatt: 2 % Preisnachlass für die Baufamilie

Wir freuen uns immer, wenn wir Kunden preislich entgegen kommen können. Bei Familie T. aus Baden-Württemberg war das der Fall. Insgesamt erhielt die Baufamilie 2 % Rabatt auf den Fertigkeller von Südwest. Doch wie kam dieser Preisnachlass zustande? Erstens: Familie T. beauftragte uns mit dem Bau eines Kellers für ein Fertighaus, weshalb das erste Prozent Rabatt anfiel. Und zweitens: Der Keller war für ein Gebäude von Weiss Haus gedacht – eine Firma, für deren Kunden wir häufig arbeiten. Wir kennen demnach die Schnittstellen und Prozesse und können deshalb ein weiteres Prozent Rabatt gewährleisten.


Unsere Weiss Haus Erfahrungen

Beim Bau eines Kellers oder einer Bodenplatte für ein Fertighaus sind Absprachen zwischen uns und dem Fertighausanbieter unverzichtbar. Wir müssen einiges über das geplante Haus wissen, um einen zu 100 % dazu passenden Keller planen und bauen zu können. Beim Projekt von Familie T. fand eine optimale Kommunikation statt, sodass wir den Fertigkeller absolut maßgeschneidert liefern konnten.


Keller als Wohn- oder Stauraum nutzen?

Ist entschieden, dass das Eigenheim einen Keller haben soll, muss ein weiterer Punkt besprochen werden: Soll dieser Keller als Wohn- oder Stauraum fungieren? Je nachdem, wie die Antwort lautet, müssen nämlich unterschiedliche Vorgaben erfüllt und Maßnahmen ergriffen werden. Deshalb lohnt es sich, sich möglichst frühzeitig Gedanken darüber zu machen, welchen Zweck der Fertigkeller im Einzelnen erfüllen soll. Beide Optionen haben ihre Vor- und Nachteile, weshalb wir uns an dieser Stelle einer Meinung enthalten wollen. Unser Tipp: Gründlich informieren und im Zweifel ein Beratungsgespräch in Anspruch nehmen.

Vorteile

  • Individuelle Beratung
  • Zügiger Bauprozess
  • Hohe Qualität der Bauteile
  • Persönliche Kontaktperson

Historie mit Fertighaus Weiss

  • Gebaute Keller & Bodenplatten seit 2010:
  • 65
  • Abstimmung mit der Fertighausfirma:
  • sehr gut
  • Abstimmung mit den Bauleitern:
  • gut