• slide

Ein Südwest Keller für ein Fertighaus in Hessen

Südwest Keller unter Hanse Haus - Erfahrungsbericht






Südwest Keller und Hanse Haus

Da wir von Südwest-Keller laufend für Kunden verschiedener Fertighausfirmen arbeiten, verfügen wir diesbezüglich über einen reichen Erfahrungsschatz. Hiervon sollen auch unsere Kunden und Leser profitieren. Nachfolgend blicken wir auf ein Projekt, das wir für Hanse Haus Bauherren in Angriff nehmen durften, zurück.


Bauherren beauftragen Hanse Haus Oberleichtersbach

Die Hanse Haus GmbH mit Sitz in Oberleichtersbach gehört zu den Top-Anlaufstellen, wenn es um den Bau von Fertighäusern in Deutschland geht. Seit 1929 in der Branche aktiv, beschäftigt das Unternehmen heute rund 750 Mitarbeiter, die sich Tag für Tag darum kümmern, Kunden ein neues Zuhause zu schenken. Familie S. aus Hessen befand sich schon seit geraumer Zeit auf der Suche nach einem für sie geeigneten Fertighausanbieter, als sie schließlich online auf Hanse Haus stieß. Sowohl die Firmenphilosophie als auch die Häuser Auswahl und die Preisgestaltung sagte den Bauherren in spe zu, weshalb sie sich unverzüglich mit Hanse Haus in Verbindung setzten. Im persönlichen Gespräch wurden offene Fragen geklärt und die Details rund um das zukünftige Heim der Baufamilie besprochen.


Hanse Haus Preise

Welche Kosten Hanse Haus veranschlagt, hängt von mehreren Aspekten ab. Zum einen beeinflussen die Hanse Haus Ausbaustufen den Gesamtpreis, zum anderen spielen auch die eingebrachte Eigenleistung und die gewählte Ausstattung eine Rolle. Eine fixe Hanse Haus Preisliste existiert entsprechend nicht. Der individuelle Hanse Haus Preis muss stets beim Anbieter erfragt und exakt berechnet werden. So machte es auch Familie S. und erhielt kurz darauf ein konkretes Angebot, das sie postwendend annahm.


Baufamilie besucht ein Hanse Haus Musterhaus

Interessenten haben die Möglichkeit, eines der zahlreichen Musterhäuser von Hanse Haus zu besichtigen, um sich mit eigenen Augen von der Qualität der Fertighäuser zu überzeugen. Die begehbaren Objekte sind zum Beispiel in Nürnberg, Bad Vilbel, Adelsried, Fellbach und Köln zu finden und können nach Terminvereinbarung oder innerhalb der Öffnungszeiten besichtigt werden. Unsere Baufamilie aus Hessen wollte sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen und besuchte ein Musterhaus des Anbieters, das praktischerweise ganz in der Nähe ihres damaligen Wohnsitzes lag. Die ohnehin schon hohen Erwartungen der Familie wurden sogar noch übertroffen. Vor Ort unterhielt sie sich mit einem Hanse Haus Berater, ließ sich ausgiebig herumführen und sammelte haufenweise Ideen für ihr eigenes zukünftiges Zuhause. Der Ausflug hatte sich also allemal gelohnt. Doch nicht jeder wohnt in der direkten Umgebung eines Musterhauses. Wer keine lange Reise auf sich nehmen möchte, kann sich alternativ auf einen virtuellen Hausrundgang begeben. Das funktioniert ganz einfach über die Mediathek auf der Hanse Haus Website.


Projekt: Keller für ein Traumhaus von Hanse Haus

Der Hanse Haus Vertrag war bereits unterschrieben, doch noch immer fehlte den Bauherren etwas sehr Zentrales: Ein Unternehmen, das den Fertigkeller zum neuen Zuhause baut. An dieser Stelle erschienen wir von Südwest-Keller auf der Bildfläche. Familie S. kontaktierte uns zunächst telefonisch und schilderte ihr Anliegen. Natürlich nahmen wir den Auftrag gerne an und nahmen unverzüglich Kontakt zu Hanse Haus auf. Schließlich mussten wir uns mit den Details des geplanten Eigenheims, zum Beispiel im Hinblick auf den KfW Standard, informieren. Nur wenn uns solche Informationen vorliegen, können wir den Keller exakt passend zum Haus planen und bauen. Binnen kürzester Zeit konnten wir den Bauherren ein attraktives Angebot vorlegen, über das diese nicht lange nachdenken mussten. Wenige Wochen später starteten wir mit dem praktischen Teil unserer Arbeit: Die Planungsphase war abgeschlossen und unser Team aus Fachkräften machte sich auf der Baustelle ans Werk. Am ersten Bautag wurde die 10 m x 12 m große Bodenplatte für den Keller gegossen. Tags darauf folgte ohne Umschweife der Aufbau des Fertigkellers, der bis zum Abend komplett stand. Auch die Betontreppe, für die sich Familie S. vor allem aufgrund der vergleichsweise geringen Kosten entschieden hatte, wurde an diesem Tag errichtet. Dann wurde es spannend: Die Abnahme durch den Hanse Haus Bauleiter stand an. In deren Rahmen wurde mitunter protokolliert, dass wir die Maßtoleranzen, die von Hanse Haus vorgegeben wurden, nicht nur einhalten, sondern sogar unterschreiten konnten – ein voller Erfolg! Die Zentrale in Oberleichtersbach erteilte die Freigabe für den Hausbau und das Fertighaus von Hanse Haus wurde knapp vier Wochen später geliefert. Heute wohnt Familie S. bereits seit fast einem Jahr in ihrem neuen Zuhause und konnte sich gut einleben. Uns von Südwest-Keller hat die Baufamilie an befreundete Bauherren aus ihrem Baugebiet weiterempfohlen, wofür wir uns herzlichst bedanken möchten.


2 % Rabatt für die Baufamilie

Im Rahmen dieses Rückblicks möchten wir den satten Rabatt, den sich die hessische Baufamilie sichern konnte, nicht verschweigen. Im Detail erhielten die Bauherren eine Preisvergünstigung in Höhe von 2 % auf den Fertigkeller von Südwest-Keller. 1% Rabatt gab es, weil Familie S. die Unterkellerung eines Fertighauses in Auftrag gab. Südwest-Keller, der Fertigkeller- und Bodenplattenanbieter mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis, hat sich nämlich auf Fertighäuser spezialisiert und kann Bauherren in einem solchen Fall preislich entgegenkommen. Ein weiteres, zweites Prozent Rabatt zu geben war in dieser expliziten Situation möglich, weil wir bereits einige Fertigkeller und Bodenplatten für andere Hanse Haus Bauherren gebaut haben. Das heißt, uns liegen alle Schnittstellen und Details des Fertighausanbieters aus Oberleichtersbach vor, was die Auftragsabwicklung bedeutend erleichtert.


Erfahrungen Hanse Haus: Was können wir zum Projektablauf sagen?

Da wir nicht von A bis Z am Hausbau beteiligt waren, können wir uns nicht an eine umfassende Hanse Haus Bewertung wagen. Was wir aber sagen können, ist, dass die Kommunikation gewohnt effizient und informativ ausfiel. Es kam zu keinerlei Missverständnissen und uns lagen sämtliche Informationen vor, sodass wir den Fertigkeller für Familie S. passgenau zum Fertighaus liefern konnten.


Unsere Empfehlung: Bodengutachten durchführen lassen

Wer genau wie Familie S. vor hat, ein Fertighaus zu bauen, sollte sich möglichst frühzeitig um ein Bodengutachten kümmern. Warum? Ganz einfach: Das Gutachten gibt Auskunft über die Bodenbeschaffenheit und macht das adäquate Planen des Kellers erst möglich. Nur mit einem solchen Gutachten erhält man im Vorfeld Kostenklarheit und kann die Baunebenkosten, in diesem Fall zum Beispiel den Tiefbau, genauer abschätzen. In der Folge spart man sich ein teures Nachfinanzieren. Unsere Empfehlung: www.geoloegen-bodengutachten .de. Dieser Bodengutachter erstellt über 6.000 Bodengutachten pro Jahr und kennt somit alle wichtigen Bedürfnisse und Gegebenheiten der einzelnen Fertighausfirmen im Detail.

Vorteile

  • Individuelle Beratung
  • Zügiger Bauprozess
  • Hohe Qualität der Bauteile
  • Persönliche Kontaktperson

Historie mit Hanse Haus

  • Gebaute Keller & Bodenplatten seit 2010:
  • 32
  • Abstimmung mit der Fertighausfirma:
  • sehr gut
  • Abstimmung mit den Bauleitern:
  • gut